Home Events Verhaltensstereotypien, Sucht- und Zwangsstörungen 

Dozent

Ort

Institut für Kynogogik
Kuhlworth 35, 25436 Neuendeich
Kategorie

Mehr Info

BUCHEN

Datum

25 Jan 2020 - 26 Jan 2020

Uhrzeit

10:00 - 18:00

Preis

275 €

Verhaltensstereotypien, Sucht- und Zwangsstörungen 

Ein Hund, der weder körperlich noch psychisch in der Lage ist, sein Verhalten zu steuern, hat massiven Stress und leidet. Aber was genau ist damit gemeint?

Verhaltensstereotypien können sein:
– Schwanzjagen
– Kreiseln
– Kopfschütteln, Kratzen

Suchtstörungen zeigen sich häufig in Bezug auf Bewegung und spezifische Objekte:
– Balljunkies
– Futterdummyjunkies

Zwangsstörungen äußern sich beispielsweise in:
– Flankennuckeln
– Exzessives Lecken und Beknabbern bis zur Verletzung

Verhaltensstereotypien, Sucht- und Zwangsstörungen haben viele Gesichter. Manchmal äußern sich zwei verschiedene Störungsbilder in ähnlichen Verhaltensweisen: Je nach Funktion und weiteren Merkmalen kann z. B. das Flankennuckeln eine Verhaltensstereotypie oder eine Zwangsstörung sein.

Wie kannst du den Unterschied erkennen zwischen einem Verhaltensmuster und einer ernsthaften Störung? Wie unterscheiden sich diese drei Störungsbilder, was sind Gründe, Auslöser und aufrechterhaltende Faktoren? Und vor allem: Wie kannst du dem Hund  heraushelfen?

An diesem Wochenende beschäftigen wir uns sowohl in der Theorie als auch in der Praxis mit den Ursachen, (neuro)psychologischen Hintergründen, Auswirkungen – und auch mit den Lösungswegen, um betroffenen Hunden kurz- und langfristig zu helfen.

WER
Pia-Céline Delfau ist Humanpsychologin (M.Sc.) mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie und Neuropsychologie. Sie hat langjährige Beratungserfahrungen mit psychisch erkrankten Menschen. Des Weiteren ist sie Hundeerziehungsberaterin (Beraterin für Kynogogik) und Gründerin von „Wegbegleiter – Psychologisches Coaching für Menschen mit Hunden“. „Wegbegleiter“ ist eine Hundeschule der etwas anderen Art. Pias Fokus in ihrer Arbeit liegt auf der psychologischen Betrachtungsweise von Mensch und Hund.

WANN
Samstag 25.01.2020 | 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 26.01.2020 | 10.00 – 18.00 Uhr

WO
Institut für Kynogogik®
Kuhlworth 35
25436 Neuendeich

INFO
Die Teilnehmerzahl der Mensch/Hund-Teams ist auf 8 aktive begrenzt. Passiv können 10 Personen teilnehmen. Es ist eine Mittagspause von 13 – 14 Uhr vorgesehen. Verpflegung kann mitgebracht oder alternativ beim Bringdienst bestellt werden. Alle Angaben können sich kurzfristig z. B. aus Wettergründen ändern. Wir werden alle Teilnehmer rechtzeitig informieren. Für die Hunde sollte ein Liegeplatz oder eine Box sowie Verpflegung, wenn möglich im Futterbeutel, mitgebracht werden.

WIEVIEL
Aktiv mit einem Hund
275 Euro

PartnerIn
135 Euro

Aktiv mit zwei Hunden
520 Euro

Passiver Zuhörer
210 Euro

AGB

Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Buchung dieser Veranstaltung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare bei STADT MENSCH HUND anerkennen.

Mit unserer Kynogogik Post erfährst du immer als Erster von spannenden Veranstaltungen und allen anderen Neuigkeiten. 

Die Abmeldung ist jederzeit kostenfrei möglich.


STADT MENSCH HUND
Trainingsgelände
Hundeschule
Einzelcoaching
Workshops
Kugelfang 1
25451 Quickborn

INSTITUT FÜR KYNOGOGIK
Seminare
Hundepension
Ernährung
Systemische Beratung
Kuhlworth 35
25436 Neuendeich

 
© 2019 KARIN JANSEN / STADT-MENSCH-HUND. by ninaJansen Gestaltung