CH-1735 Giffers - Hundgerecht | Mein Hund - Mein Spiegel

Freitag 22 März 2019 – Sonntag 24 März 2019 
 
WAS

Mein Hund - Mein Spiegel

Die ersten Beziehungserfahrungen im Leben von Menschen und Hunden bilden die Grundlage für unbewusste Beziehungsmuster. Die Erfahrung verlässlich geliebt zu werden oder Anerkennung zu finden ist ebenso prägend wie ein Mangel an Fürsorge oder ein Defizit im Vertrauen. Diese Erfahrungen werden als unbewusste Beziehungsthemen gespeichert und beeinflussen die weiteren Beziehungen jeden Individuums. 

Auch die Beziehung zu unseren Hunden kann von diesen Beziehungsthemen belastet sein. So kann es sein, dass unsere unbewussten Erwartungen, Hoffnungen und Befürchtungen verhindern, dass wir mit unserem Hund einen entspannten und gemeinsamen, chancenorientierten Alltag erleben können. Wir stoßen immer wieder an die gleichen Grenzen. 

In diesem Seminar werden mögliche Beziehungsthemen aufgezeigt und Entwicklungsmöglichkeiten thematisiert. Die Teilnehmer erwartet keine Lebensberatung, sondern neue Impulse für ihre Mensch-Hund-Beziehung, keine schmerzhafte Selbstoffenbarung, sondern Anregungen zur Selbstreflektion und Unterstützung bei der Umsetzung in Bezug auf ihre Beziehung zu ihrem Hund.

 

WO

HUNDGERECHT GmbH
Fabienne Schacher

Hasenholz 42
1735 Giffers

+41 79 515 19 78
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hundgrecht.ch



WER

karin jansenKarin Jansen: „Hunde sind mehr als des Menschen bester Freund: Hunde können unsere fähigen, begeisterten und sehr liebenswerten, respektierten und respektvollen Partner sein.“

Diese Überzeugung war es, die Karin Jansen 2005 auch beruflich auf den Hund brachte. Sie wollte mehr über Hunde, ihre Veranlagungen, Instinkte und Bedürfnisse erfahren und dabei helfen, auf wissenschaftlicher und praktisch fundierter Basis ein neues, partnerschaftlicheres Hundebild zu prägen.

2006 gründete sie die Hundeschule STADT MENSCH HUND und arbeitet seitdem mit den unterschiedlichsten Mensch/Hund-Teams. Sie hat mehrere Fachbücher, u. a. zu den Themen Jagd- und Territorialverhalten des Hundes, veröffentlicht und arbeitet als Dozentin und Referentin für unterschiedliche Aus- und Weiterbildungsträger im Hundebereich. 

Sie ist außerdem Inhaberin des Institutes für Kynogogik® und bietet hier sowohl den Ausbildungs-Studiengang zum Berater für Kynogogik® als auch den Weiterbildungs-Studiengang zum Coach für Kynogogik® für Hundeerziehungsberater an.

Ihr beruflicher Werdegang (Psychologie-Studium, Teamleitung und Ausbilderin für Langzeitarbeitslose, Schwerbehinderte und Jungerwachsene) legte die Basis, um ihr Fachwissen mit Freude und Motivation an unterschiedlichste Menschen zu vermitteln. Es geht ihr dabei nicht um Patentrezepte, sondern darum, in Coaching-Einheiten den Mensch/Hund-Teams auf ihrem individuellen Weg zu helfen. Ihr persönlicher Leitfaden ist dabei der ganzheitliche Blick auf den Hund, insbesondere auch auf die Zusammenhänge zwischen Körper und Geist.

  • Coach für Kynogogik® (2017)
  • Dozentin im Kynogogik® Studium (2017)
  • Autorin für Hundefachliteratur (2013)
  • zertifizierte Treibballtrainerin (2010)
  • geprüfte HUNDEerziehungsberaterin (2007)
  • Gründerin & Inhaberin der Kynogogik Hundeschule STADT MENSCH HUND (2006)
Anmeldung über den Veranstalter

Nehmen Sie Schnupperkontakt auf.

Büro & Pension

Trainingsplätze

Kontakt

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok