RASSESPEZIFISCHES TREIBBALL | MEIKE HILPERT

Samstag 25 August 2018 – Sonntag 26 August 2018 
 

rassespezifisches treibball meike hilpert 2018

  

  Beschreibung

Beim Treibball treibt der Hund durch Stupsen mit der Schnauze oder der Schulter Gymnastikbälle nach einer vom Menschen vorgegebenen Reihenfolge, in ein Tor oder einen anderen vorgegebenen Ort. 

Diese Beschäftigung ist angelehnt an die Treib- und Hütehundarbeit, der Mensch nimmt dabei die Rolle des Schäfers ein.

Die Arbeit an den Bällen erfordert ein sehr hohes Maß an gegenseitigem Verständnis, verfeinerte Kommunikation und Abstimmung. Sie stellt sozusagen die „hohe Schule“ der Hundeerziehung dar. Es wird unter anderem an der Distanzkontrolle, dem Dirigieren, der Steadyness und dem „Treiben“ des Balles gearbeitet.

Beim rassespezifischen Treibball wird darauf eingegangen, welche rassetypischen Veranlagungen Hunde in die Arbeit einbringen.

Border Collies arbeiten viel mit dem sogenannten „Eye“ auf begrenzten Weiden (Koppelgebrauchshund), während andere Hütehunde (zum Beispiel altdeutsche Hütehunde) auf freien Flächen eingesetzt werden und daher ein anderes Hüteverhalten zeigen.

Australian Shepherds wurden ursprünglich für die Arbeit an Kühen gezüchtet und gehen daher etwas robuster in die Treibarbeit. 

Retriever entwickeln meist große Freude an Treibball und können hier ihre Leidenschaft für Wasser mit der Arbeit an den Bällen verbinden. 

Auf diese rassespezifischen Veranlagungen kann ebenso eingegangen werden wie auf körperliche Handicaps von Hunden (Arbeit an „langsamen“ Bällen, Geräusch-erzeugenden Bälle für sehbehinderte Hunde etc.).

 

 

 REFERENTIN: MEIKE HILPERT

meike hilpertMeike Hilpert ist seit 2016 ausgebildete Hundeerziehungsberaterin und lizensierte Natural Dogmanshio® Instruktorin. 

Ihr besonderes Interesse gilt der Psychomotorik und Wahrnehmung von Hunden und Menschen. Aufbauend auf ihrer Ausbildung zur Physiotherapeutin für Menschen und jahrelanger Praxis und Erfahrung als Trainerin im Sportbereich integriert sie diesen Schwerpunkt in ihre Arbeit mit den Mensch/Hund-Teams. Meike Hilpert ist zertifizierte Treibball-Trainerin. Sie leitet Welpen-, Junghund- und Treibball-Gruppen und ist als Trainerin im Projekt mit essgestörten Kindern aktiv.

 

  

  zeiten

Samstag 25.08.2018 | 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 26.08.208 | 10.00 – 16.00 Uhr

 

  Info 

Die Teilnehmerzahl der Mensch/Hund-Teams ist auf 8 aktive begrenzt. Passiv können 10 Personen teilnehmen. Es ist eine Mittagspause von 13 – 14 Uhr vorgesehen. Verpflegung kann mitgebracht werden oder alternativ beim Bringdienst bestellt werden. Alle Angaben können sich kurzfristig z. B. aus Wettergründen ändern. Wir werden alle Teilnehmer rechtzeitig informieren.

Für die Hund sollte ein Liegeplatz oder eine Box sowie Verpflegung, wenn möglich im Futterbeutel, mitgebracht werden. 

 

 

  Veranstaltungsort

STADT MENSCH HUND
Kynogogisches® Zentrum
Kuhlworth 35
25436 Neuendeich

 

  Preise

Aktiv mit einem Hund 

230 Euro

PartnerIn

115 Euro

Aktiv mit zwei Hunden

435 Euro

Passiver Zuhörer

170 Euro

 

  AGB DOWNLOAD

Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Buchung dieser Veranstaltung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare bei STADT-MENSCH-HUND anerkennen. 



BUCHEN

Beim Klick auf "Buchen" wählen Sie zunächst ihre gewünschte Teilnahme aus.