SOZIALES LERNEN I | JOHANNA LENTZ & KERSTIN RAUPACH

Freitag 10 Juni 2016 – Sonntag 12 Juni 2016 
 

Sozialeslernen 1

 

  BESCHREIBUNG

Soziales lernen: Wie lernt mein Hund?

In jeder Situation lernt ein Organismus. Lernen dient der Optimierung der Anpassung an die vorhandenen Lebensumstände. Was jedoch passiert genau beim „Lernen“? Wie werden Informationen gesammelt und gespeichert, wie sollten Lerninhalte angeboten werden? Wie werden Talente entdeckt und gefördert und was braucht unser Organismus um Erlerntes gut zu verarbeiten, zu speichern und anzuwenden. Lernen ist eine Sache von Vertrauen. Menschen und Hunde lernen nur optimal, wenn sie dafür den „Kopf frei haben“, sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen. Anderenfalls lernen sie Vermeidungsstrategien und versuchen ähnliche Situationen zukünftig zu entgehen. Neurobiologie (Vorgänge im Gehirn, Nervensystem etc.) und Pädagogik (Erziehungswissenschaft) gehören daher zusammen.


In diesem Seminar wird der Zusammenhang zwischen den neurobiologischen Vorgängen und pädagogischen Möglichkeiten aufgezeigt. In der Theorie werden die unterschiedlichen Lernmodelle vorgestellt und in der Praxis angewendet und erprobt. Es ist Ziel des Seminars die optimalen Lernbedingungen und Angebote für die unterschiedlichen Lerninhalte aufzuzeigen und Probleme (z.B. Stress, Angst, Unsicherheit, die die Lernfähigkeit beeinträchtigen) zu benennen und Lösungsstrategien zu entwickeln.

 

 Referentin: Johanna Lentz & Kerstin Raupach

johann lentzJohanna Lentz ist Hundeerziehungsberaterin in Langenfeld (Rhld.), Natural Dogmanship® - Instruktorin sowie Pädagogin B.A. Master-Studium in Erwachsenenbildung und rehabilitationswissenschaftlicher Gerontologie. Sie ist Fachkraft für Tiergestützte Therapie, Beratung und Pädagogik 

 

 

kerstin raupachKerstin Raupach ist Hundeerziehungsberaterin, bei Aachen, Natural Dogmanship® - Instruktorin sowie Dipl.- Biologin (Schwerpunkt: Neurobiologie). Sie ist Bildungsreferentin mit Schwerpunkt: Frühförderung im Kindergarten 

 

 

 

 

  zeiten

Freitag 10.06.2016 | 10.00 – 18.00 Uhr
Samstag 11.06.2016 | 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 12.06.2016 | 09.00 – 13.00 Uhr

 

  Info

Die Teilnehmerzahl der Mensch/Hund-Teams ist auf 12 Aktive begrenzt. Passiv können 10 Personen teilnehmen. Es ist eine kleine Mittagspause von 13 – 14 Uhr vorgesehen. Alle Angaben können sich kurzfristig z. B. aus Wettergründen ändern. Wir werden alle Teilnehmer rechtzeitig informieren.

 

  Veranstaltungsort

STADT-MENSCH-HUND
Kynopädagogisches Zentrum
Kuhlworth 35
25436 Neuendeich

 

  Preise

Aktiv mit einem Hund 

220 Euro

Aktiv mit zwei Hunden

400 Euro

PartnerIn

110 Euro

Passiver Zuhörer

145 Euro

 

  AGB DOWNLOAD

Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Buchung dieser Veranstaltung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare bei STADT-MENSCH-HUND anerkennen. 



BUCHEN

Beim Klick auf "Buchen" wählen Sie zunächst ihre gewünschte Teilnahme aus.