Neuer Stundenplan

Ab Februar ist unser Stundenplan für die Schule wieder online. Hier gibt es viel zu entdecken, da wir unser Angebot stetig erweitern.

Einfach auf die jeweilige Gruppe im Kalender klicken und erfahren was sich dahinter verbirgt.

Ist noch nicht die passende Gruppe zur passenden Zeit dabei? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail und wir merken Sie gerne vor sobald eine neue auch für Sie passende Gruppe startet.

Wir freuen uns Sie und Ihren Hund regelmäßig beraten zu dürfen!

STUNDENPLAN

Neues Gruppenangebot ab Februar

SUPERNASEN-GRUPPE: DONNERSTAG 11.30 – 13.00 UHR

supernasen

Nasenarbeit ist für viele Hunde eine großartige Beschäftigung, die sie auf artgerechte Weise auslastet. Sie stärkt die Konzentration, das Selbstbewusstsein und die Zusammenarbeit von Mensch und Hund. 

Aromaspur, Objektsuche, Verlorensuche und Feldsuche wechseln sich in der Gruppe „Supernase“ ab.

Aromaspur: Natürlicher Geruchsstoff in Wasser gelöst
Objektsuche: Gegenstand wird anhand seines Eigengeruches gesucht
Verlorensuche: Gegenstand wird anhand des daran haftenden Menschengeruchs gesucht
Feldsuche: Suche von Futterbeuteln auf großer Fläche

Es können maximal 6 Teams an der regelmäßigen Gruppe teilnehmen. 
Die Gruppe ist für Donnerstags 11.30 Uhr geplant. Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre E-Mail

 

TREIBBALL-GRUPPE: DONNERSTAG 18.30 – 20.00 UHR

treibball

Nicht nur für Hütehunde! Treibball imitiert die Hütearbeit an den Schafen. Acht Gymnastikbälle auf einer Fläche in Richtung des Menschen ins Tor zu treiben stellt für den Hund eine große geistige wie körperliche Herausforderung dar.

Distanzkontrolle wird aufgebaut, so dass der Hund mit den Signalen stopp, voran, außen, rechts und links auf Entfernung am Ball dirigiert werden kann. Affektkontrolle und Vertrauen werden unter Anleitung von Karin Jansen (lizensierte  Treibballtrainern I & II) in Einzeldurchgängen aufgebaut und weiter entwickelt.

Weitere Infos zu Treibball

Es können maximal 5 Teams an der regelmäßigen Gruppe teilnehmen. 
Die Gruppe ist für Donnerstags 18.30 Uhr geplant. Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre E-Mail

Silvester-Training

knalldesensibilisierungBöller-Desensibilisierung
für "Silvesterangsthasen" und Welpen mit Karin Jansen

Silvester steht vor der Tür. Das bedeutet für viele Hunde maximalen Stress durch Böller und Feuerwerk. Bei der Böllerdesensibilisierung findet eine graduelle Annäherung an den angstauslösenden Reiz statt, um eine Überwindung der Ängste zu erreichen. Damit bei Welpen und Junghunden, ohne Silvesterfahrung, gar nicht erst Ängste entstehen verknüpfen wir die Lautsärke mit Spiel und Spaß.

Alle Hunde sind willkommen!

Veranstaltungsort:
Kugelfang, 25451 Quickborn

Zeiten: 
Sonntag 27.12.2014, 11.00 – 13.00 Uhr

Preis:
20 Euro pro Hund mit Mensch 

Intensivkarteninhaber frei

ANMELDUNG

Neues Buch & Termine 2015

Wir haben gute Neuigkeiten.

1. Karin Jansens neues Buch ist ab sofort bei uns und im Handel erhältlich.
2. Unser Veranstaltungs-Kalender ist online und es kann direkt mit wenigen Klicks gebucht werden.
3. Unser Online-Shop ist wieder verfügbar - es kann fleißig geshopt werden. 

VERANSTALTUNGEN 2015

Auf STADT-MENSCH-HUND unter dem Menüpunkt Seminare > Kalender & Buchung verbirgt sich unser neuer Veranstaltungskalender. Alle Termine für 2014 und jetzt auch 2015 sind dort eingetragen und kategorisiert.  Jede Veranstaltung ist genau beschrieben. Das beste am Ganzen ist, dass wir ab sofort auf den üblichen Papierkrieg mit Anmeldeformularen verzichten können. Es ist möglich direkt online über unseren Shop zu buchen. 

 titelbild seminar  titelbild shop

 

Für das Jahr 2015 haben wir wieder spannende Seminare, Workshops und Themenabende geplant. Neben dem Themenabend Rhodesian Ridgeback und den Intensiv-Tagen für maximal 6 Teams mit Karin Jansen haben wir auch Gastdozenten eingeladen.

Im April werden Johanna Lentz und Kerstin Raupach das Folgeseminar Soziales Lernen IIhalten. Hierbei wird es vorrangig um die Frage gehen, was wir unserem Hund warum beibringen sollten, um ihm ein möglichst stressfreies und glückliches Leben in unserer Gesellschaft ermöglichen zu können. Es geht um die folgenden Themenkomplexe aus neurobiologischer und pädagogischer Sicht: 

• Frustrationstoleranz
• Impulskontrolle / Steadiness
• Umgang mit anderen Lebewesen
• Umweltsicherheit 
• Kooperation zwischen Mensch und Hund 
• gesellschaftskonforme Beschäftigungsmöglichkeiten

Für alle Einsteiger die Soziales Lernen I in 2014 verpasst haben oder diejenigen, die die Theorie nochmal auffrischen wollen bieten wir am Vorabend des Seminars einenThemenabend Soziales Lernen I an. Allen anderen Interessierten steht der Themenabend ebenfalls offen.

 Im November freuen wir uns auf Bettina Mutschler, deren Buch "Du bist mir wichtig - Bindung in der Mensch-Hund-Beziehung" vor kurzem erschienen ist. Sie startet mit einer Buchvorstellung und hält an den beiden folgenden Tagen das passende Seminar an dem maximal 8 aktive Teams teilnehmen können. Voraussetzung für die aktive Teilnahme ist der Themenabend oder die oben genannte Literatur. "Bindung ist ein tief verankertes, existenzielles Bedürfnis, das sich fördern und vertiefen, aber nicht trainieren lässt." Bettina Mutschler

Übrigens: Bei unserem Mensch-Hund Urlaub an den Lauenburgischen Seen haben wir schon jetzt nur noch 3 Plätze frei! Wir wünschen allen viel Spaß beim durchstöbern unseres Kalenders. Bei Fragen schreibt uns einfach eine E-Mail.

 


NEUERSCHEINUNG: 
RASSESPEZIFISCHES JAGDVERHALTEN BEI HUNDEN 
Karin Jansen

Karin Jansen's drittes Buch ist gestern erschienen und ab sofort bei uns im Shop erhältlich. Das dazu passende Praxisseminar in 2014 in aktiv bereits ausgebucht (passive Zuhörer noch möglich). In 2015 bietet es sich erneut an das Seminar aktiv zu besuchen. 

jagdkontrolle jansen

Jagdkontrolle durch Teamarbeit. Schon seit einem frühen Zeitpunkt der Domestikation bildeten Mensch und Hund ein Team als Jäger und Beutegreifer. Heute würden viele Menschen diese Vergangenheit der Hunde gern vergessen und sie auf ihr Dasein als bester Freund des Menschen, als Spaziergehpartner oder Sportkamerad reduzieren. Die Veranlagung des Beutegreifers steckt jedoch nach wie vor in unseren Hunden.

Dieses Buch erklärt, welche Hunderassen für welche jagdlichen Aufgaben gezüchtet wurden, und beschreibt den möglichen Umgang mit dieser Veranlagung. Es bietet Erklärungen und Rat mit dem Ziel, das Zusammenleben von Mensch und Hund einfacher zu gestalten, ohne dem Hund seine Persönlichkeit und Eigenarten zu nehmen.

+ Rasseverständnis und richtiger Umgang
+ Erziehungsvorschläge entsprechend der jeweiligen Veranlagungen
+ Artgerechte Beschäftigung und Auslastung
+ Jagdkontrolle

Karin Jansen, Jahrgang 1969, studierte Psychologie und absolvierte bei Jan Nijboer eine Ausbildung zur Hundeerziehungsberaterin und Natural Dogmanship® Instruktorin. Sie unterrichtet in der ND® Zentrale im Westerwald, ist Dozentin für Ethologie bei einem Träger des Studiengangs „Tierpsychologie“ und referiert in Berlin an der Alice-Salomon-Hochschule. Sie ist Begründerin des Kynopädagogischen Netzwerkes „STADT-MENSCH-HUND" und bietet Seminare und Workshops für Menschen mit Hund an.

Vorwort von Jan Nijboer

 Von ihr ist bisher erschienen „Rassespezifisches Territorialverhalten bei Hunden“ und "Rhodesian Ridgeback richtig verstehen".

Nehmen Sie Schnupperkontakt auf.

Büro & Pension

Trainingsplätze

Kontakt