Soziales Lernen (Themenabend)

Empfehlenwert für alle, die Verhalten auch physiologisch verstehen möchten.

Wir möchten euch den sehr spannenden Themenabend "Soziales Lernen I: Wie lernt mein Hund" mit Johanna Lentz (Pädagogin B.A.) und Kerstin Raupach (Dipl. Biologin / Neurobiologie) empfehlen.

sozialeslernen rr

Soziales lernen: Wie lernt mein Hund?

In jeder Situation lernt ein Organismus. Lernen dient der Optimierung der Anpassung an die vorhandenen Lebensumstände. Was jedoch passiert genau beim „Lernen“? Wie werden Informationen gesammelt und gespeichert, wie sollten Lerninhalte angeboten werden? Wie werden Talente entdeckt und gefördert und was braucht unser Organismus um Erlerntes gut zu verarbeiten, zu speichern und anzuwenden. Lernen ist eine Sache von Vertrauen. Menschen und Hunde lernen nur optimal, wenn sie dafür den „Kopf frei haben“, sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen. Anderenfalls lernen sie Vermeidungsstrategien und versuchen ähnliche Situationen zukünftig zu entgehen. Neurobiologie (Vorgänge im Gehirn, Nervensystem etc.) und Pädagogik (Erziehungswissenschaft) gehören daher zusammen.

Bei diesem Themenabend wird der Zusammenhang zwischen den neurobiologischen Vorgängen und pädagogischen Möglichkeiten aufgezeigt. In der Theorie werden die unterschiedlichen Lernmodelle vorgestellt. Es ist Ziel des Themenabends die optimalen Lernbedingungen und Angebote für die unterschiedlichen Lerninhalte aufzuzeigen und Probleme (z.B. Stress, Angst, Unsicherheit, die die Lernfähigkeit beeinträchtigen) zu benennen und Lösungsstrategien zu entwickeln.

Das Seminar Soziales Lernen II findet Samstag und Sonntag im Anschluss an den Themenabend statt. Aktiv ist das Seminar bereits ausgebucht, passive Teilnehmer sind jedoch herzlich willkommen, um das Erlernte in der Praxis angewandt beobachten zu können.

ZEITEN
Freitag 17.04.2015 | 19.30 – 22.30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT
Mrs.Sporty
Hamburger Straße 68
24576 Bad Bramstedt

PREISE
Pro Person 
25 Euro

ANMELDUNG

Neuer Stundenplan

Ab Februar ist unser Stundenplan für die Schule wieder online. Hier gibt es viel zu entdecken, da wir unser Angebot stetig erweitern.

Einfach auf die jeweilige Gruppe im Kalender klicken und erfahren was sich dahinter verbirgt.

Ist noch nicht die passende Gruppe zur passenden Zeit dabei? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail und wir merken Sie gerne vor sobald eine neue auch für Sie passende Gruppe startet.

Wir freuen uns Sie und Ihren Hund regelmäßig beraten zu dürfen!

STUNDENPLAN

Neues Gruppenangebot ab Februar

SUPERNASEN-GRUPPE: DONNERSTAG 11.30 – 13.00 UHR

supernasen

Nasenarbeit ist für viele Hunde eine großartige Beschäftigung, die sie auf artgerechte Weise auslastet. Sie stärkt die Konzentration, das Selbstbewusstsein und die Zusammenarbeit von Mensch und Hund. 

Aromaspur, Objektsuche, Verlorensuche und Feldsuche wechseln sich in der Gruppe „Supernase“ ab.

Aromaspur: Natürlicher Geruchsstoff in Wasser gelöst
Objektsuche: Gegenstand wird anhand seines Eigengeruches gesucht
Verlorensuche: Gegenstand wird anhand des daran haftenden Menschengeruchs gesucht
Feldsuche: Suche von Futterbeuteln auf großer Fläche

Es können maximal 6 Teams an der regelmäßigen Gruppe teilnehmen. 
Die Gruppe ist für Donnerstags 11.30 Uhr geplant. Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre E-Mail

 

TREIBBALL-GRUPPE: DONNERSTAG 18.30 – 20.00 UHR

treibball

Nicht nur für Hütehunde! Treibball imitiert die Hütearbeit an den Schafen. Acht Gymnastikbälle auf einer Fläche in Richtung des Menschen ins Tor zu treiben stellt für den Hund eine große geistige wie körperliche Herausforderung dar.

Distanzkontrolle wird aufgebaut, so dass der Hund mit den Signalen stopp, voran, außen, rechts und links auf Entfernung am Ball dirigiert werden kann. Affektkontrolle und Vertrauen werden unter Anleitung von Karin Jansen (lizensierte  Treibballtrainern I & II) in Einzeldurchgängen aufgebaut und weiter entwickelt.

Weitere Infos zu Treibball

Es können maximal 5 Teams an der regelmäßigen Gruppe teilnehmen. 
Die Gruppe ist für Donnerstags 18.30 Uhr geplant. Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre E-Mail

Silvester-Training

knalldesensibilisierungBöller-Desensibilisierung
für "Silvesterangsthasen" und Welpen mit Karin Jansen

Silvester steht vor der Tür. Das bedeutet für viele Hunde maximalen Stress durch Böller und Feuerwerk. Bei der Böllerdesensibilisierung findet eine graduelle Annäherung an den angstauslösenden Reiz statt, um eine Überwindung der Ängste zu erreichen. Damit bei Welpen und Junghunden, ohne Silvesterfahrung, gar nicht erst Ängste entstehen verknüpfen wir die Lautsärke mit Spiel und Spaß.

Alle Hunde sind willkommen!

Veranstaltungsort:
Kugelfang, 25451 Quickborn

Zeiten: 
Sonntag 27.12.2014, 11.00 – 13.00 Uhr

Preis:
20 Euro pro Hund mit Mensch 

Intensivkarteninhaber frei

ANMELDUNG

Nehmen Sie Schnupperkontakt auf.

Büro & Pension

Trainingsplätze

Kontakt