Seminare 2014 mit Karin Jansen

1. BIS 2. NOVEMBER 2014 | REFERENTIN: KARIN JANSEN

SEMINAR: NASENARBEIT FÜR JEDERHUND

  AKTIV & PASSIV FREI 

nasenarbeit seminarHier ist Nasenleistung gefragt! In diesem Seminar werden unterschiedliche Beschäftigungsformen speziell für den Geruchssinn des Hundes vorgestellt und praktisch ausprobiert.

Zum Beispiel können unterschiedliche Tröpfel-Geruchsspuren nachgesucht werden, Gerüche unterschieden werden oder bestimmte Objekte gesucht werden.

Bei der Objektsuche sucht der Hund nicht wie beim Mantrailing den Individualgeruch des Menschen, sondern den Geruch eines speziellen Gegenstandes. Zum Beispiel einen Schlüssel. Die jeweiligen Gegenstände sollen nicht wie häufig üblich „geclickert“ (konditioniert) werden, sondern die Hunden lernen hier im sozialen Zusammenhang. Beispiel: Ein Schlüssel wird gefunden, der Mensch öffnen das Auto damit und holt z.B. den Dummy heraus.

Der Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Aufgabe wird natürlich individuell angepasst. Voraussetzung für das Seminar ist, dass der Hund Spaß an der Nasenarbeit hat.

Das Seminar findet im Wildpark Eekholt statt. Wir treffen uns am Eingang und gehen gemeinsam zum Seminarraum.

Wildpark Eekholt
Naturerlebnisstätte | Bildungseinrichtung für Nachhaltigkeit
Eekholt 1 | 24623 Großenaspe

Zeiten: Sa. 10.00 – 18.00 Uhr || So. 10.00 – 16.00 Uhr

Die Anmeldung senden wir Ihnen bei Interesse per E-Mail zu.


22. BIS 23. NOVEMBER 2014 | REFERENTIN: KARIN JANSEN

SEMINAR: JAGDKONTROLLE

  AKTIV & PASSIV FREI 

jagdkontrolle seminarMein Hund jagd Kaninchen, wittert schon von weitem die Rehe oder versucht im Teich die Enten zu jagen. Das kann nicht nur für das gejagte Wild gefährlich werden sondern auch für unseren Hund, wenn ein Jäger oder eine gut befahrene Straße in der Nähe sind.

Herkömmliche Hundeschulen versuchen den Jagdinstinkt des Hundes zu unterdrücken, was meist mit einem Vertrauenbruch zwischen Mensch und Hund einhergeht.Unser Ziel ist es für jedes Mensch/Hund-Team eine langfristige Modifizierungs-Strategie zum Umgang mit dem Jagdinstinkt des Hundes zu entwickeln.

Nicht die Unterdrückung des Jagdinstinktes, sondern die produktive gemeinsame Arbeit mit den Fähigkeiten und Talenten des Hundes stehen im Vordergrund. Wir bieten den Hunden eine „Ersatzjagd“ an, die sie auslastet und ihren Instinkt umlenkt.Die schrittweise Annäherung an wildreiche, daher schwierige Umgebungen soll geplant und begonnen werden. Impulskontrolle an bewegter Beute und Steadyness werden geübt. Jedes Team erhält eine individuelle Anleitung, je nach „Trainingsstand“.

Das Seminar findet im Wildpark Eekholt statt. Wir treffen uns am Eingang und gehen gemeinsam zum Seminarraum.

Wildpark Eekholt
Naturerlebnisstätte | Bildungseinrichtung für Nachhaltigkeit
Eekholt 1 | 24623 Großenaspe

Zeiten: Sa. 10.00 – 18.00 Uhr || So. 10.00 – 16.00 Uhr

Die Anmeldung senden wir Ihnen bei Interesse per E-Mail zu.

Nehmen Sie Schnupperkontakt auf.

Büro & Pension

Trainingsplätze

Kontakt